Du kannst nach Designern, Farben, Styles etc suchen, z.B.:
  • "schwarze clutch"
  • "michael kors shopper"
  • "umhängetasche"
  • ...
Kategorien:
Produkte:
alle Artikel anzeigen
Alle sales

Der Ursprung des Parfums

Parfum kommt von dem lateinischen Begriff „per fumum“ und bedeutet so viel wie „durch Rauch“. Die Ursprünge des Parfums gehen auf die Ägypter zurück, die vor circa 5.000 Jahren ihre Verstorbenen mit duftenden Salben und Ölen einbalsamiert haben. Zudem wurden bei Tempelritualen die Extrakte verbrannt, sodass der wohlriechende Rauch zu den Göttern aufsteigen konnte. Mit der Zeit entwickelten sich mehrere Destillations- und Duftextraktionsverfahren, um die wohlriechenden Gerüche der Natur einzufangen. Als Gründungsstadt des Parfums gilt Grasse. Dort werden bis heute noch Rohstoffe angebaut und mit den wertvollen Essenzen Handel betrieben. Luxusmarken, wie Dior und Chanel, sind auf das duftende Accessoire aufmerksam geworden und besitzen zahlreiche Blütenplantagen in der Umgebung. Aber auch Venedig gilt als eines der Zentren der Parfumwelt. Damals war Parfum nur den Wohlhabenden vorbehalten und galt als Allheilmittel. Seit dem 19. Jahrhundert entwickelte sich das Parfum zum Luxusgut, das durch die Industrialisierung nun auch den normalen Bürgern zugänglich war. Mittlerweile gibt es weltweit nur noch ungefähr 2.000 Parfumeure, die diese Berufsbezeichnung tragen dürfen und die mit einer besonders feinen Nase gesegnet sind, um Duftkreationen zu entwickeln.

Die dreistufige Duftkomposition des Parfums

Parfums setzten sich aus einer Duftpyramide, bestehend aus Kopfnote, Herznote und Basisnote, zusammen. Diese dreistufige Duftkomposition muss bestenfalls aufeinander abgestimmt sein und miteinander harmonieren. Das Zusammenspiel der Aromen gepaart mit dem individuellen Körperduft, lässt Düfte bei jeder Person anders wirken. Außerdem verändern sie sich mit der Zeit und verlieren an Stärke. 1. Kopfnote Den Auftakt bildet die sogenannte Kopfnote des Parfums, die als Erstes wahrgenommen wird und, abhängig vom jeweiligen Duft, nach ungefähr 15 Minuten verfliegt. Meist verwenden Parfumeure frische und würzige Aromen, wie zum Beispiel Bergamotte, zitrische Duftnuancen, Pfeffer, Minze, Zimt oder Ingwer.

  1. Herznote Die Herznote ist der wesentliche Bestandteil des Duftes und entfaltet sich erst nach dem Verblassen der Kopfnote. Sie ist deutlich länger und stärker wahrnehmbar und beruht auf blumigen Akkorden, wie Iris, Rose oder Jasmin. Aber auch milde Gewürze, Anis, Vetiver und Beeren erfreuen sich großer Beliebtheit. Außerdem sorgt die Herznote des Parfums als Duftkörper für eine harmonische Verbindung zwischen Kopf- und Basisnote.

  2. Basisnote Die Basisnote ist die tragende Komponente des Parfums und hält aufgrund von Fixateuren am längsten. Sie ist der Grund dafür, dass Düfte an jeder Person anders riechen. Das liegt unter anderem daran, dass die individuelle Hautbeschaffenheit, die Ernährung, das Alter, der pH-Wert, der Hormonhaushalt sowie der körpereigene Geruch eine Auswirkung auf die Duftentwicklung hat. Moschus, Sandelholz, Vanille und Weihrauch gehören zu den beliebtesten Duftnuancen der Basisnote von Parfums.

Die unterschiedlichen Parfum-Varianten

Parfum besteht aus reinem, geruchsneutralem Alkohol, destilliertem Wasser und verschiedenen Duftaromen, die aus unterschiedlichen Rohstoffen extrahiert werden. Es gibt mehrere Varianten von Damendüften, die sich alle in ihrer Konzentration und dementsprechend in ihrer Intensität sowie Wahrnehmungsdauer unterscheiden.

Extrait de Parfum Das klassische Parfum und das Essence de Parfum besitzen mit 15-40% die stärkste Duftkonzentration. Daher ist es in dieser Form eine wahre Kostbarkeit. Hier wird auf die Basisnoten, die Haltbarkeit und das Volumen des Duftes besonderen Wert gelegt.

Eau de Parfum (EdP) Beim Eau de Parfum liegt der Anteil von Duftölen zwischen 10-14%. Die Herznoten stehen hier im Fokus. Es zeichnet sich durch einen sehr intensiven Duft aus und wird gerne für besondere Anlässe genutzt.

Eau de Toilette (EdT) Die Kopfnote spielt beim Eau de Toilette eine große Rolle. Die Duftkonzentration des Parfums liegt bei 6-9% und ist somit eher leicht und dezent. Demnach ist es günstiger in der Anschaffung und nicht ganz intensiv, weshalb es großzügiger aufgetragen werden kann. Damit eignet es sich ideal für den Alltag.

Eau de Cologne Das Eau de Cologne hat eine Duftkonzentration von 3-5% und hat durch zitrische Kopfnoten einen sehr erfrischenden Effekt. Jedoch verfliegt es wesentlich schneller als das geläufigere Eau de Parfum oder Eau de Toilette und kann mehrmals täglich nachgelegt werden.

Eau de Fraîche Mit 1-3% hat das Duftwasser Eau de Fraîche die geringste Duftkonzentration. Es handelt sich um einen Duft, der sich perfekt für Shoppingtouren oder Strandtage im Sommer eignet und als Begleiter in jede Handtasche passt. Es wird von vielen Frauen auch gerne als Bodyspray verwendet.

5 Tipps zum Auftragen des Parfums

  1. Intensität Warme, gut durchblutete Körperstellen wie Armbeugen, Handgelenke, Nacken, Hals und Dekolleté, intensivieren den Duft des Parfums und eignen sich daher besonders gut als Duftträger.

  2. Haltbarkeit Für eine längere Haltbarkeit sollte das Parfum auf kühle Stellen, beispielsweise Ohrläppchen, aufgetragen werden. Als Grundlage kann zusätzlich eine geruchslose Fettcreme verwendet werden.

  3. Haftung In Haaren haften Düfte besonders gut. Entweder kann ein Spritzer des Parfums direkt auf die Haare oder auf die Bürste gesprüht werden. Hierfür gibt es auch spezielles Haarparfum.

  4. Aufbewahrung Damit sich das Parfum lange hält, sollte es kühl und dunkel gelagert werden. Bestenfalls bewahren Sie es in seiner Umverpackung auf.

  5. Trocknen Lass den Damenduft an der Luft trocknen und klopfe es nur sanft an. Durch Reibung kann das Parfum an Intensität verlieren und die Duftmoleküle zerstört werden. Tipp: Auch in Deiner Umgebung schätzt Du angenehme Gerüche? Dann schau Dich doch einmal in unserer Kategorie Raumdüfte & Kerzen um.

fashionette hält von renommierten Markenparfums über Nischendüfte, Haarparfums, parfümierte Pflege bis hin zu Parfumsets für Deine nächste Reise eine große Duftpalette für Dich bereit. Mit Parfümen und Düften kannst Du Deine Liebsten überraschen und Ihnen eine besondere Freude bereiten. Finde den perfekten Duft und lass Dich von unserer Parfumwelt verzaubern!