nlPopup

Prada

Shopping Saffiano Lux Fuoco

Details

Das meinen unsere Redakteure

Rot ist in dieser Saison auch bei Prada total angesagt und das spürt man bei jedem Modell. Die Key-Pieces des Labels erscheinen in bewährter Handlichkeit, versprühen in roter Farbgebung aber um so mehr Charme und Esprit. Die Saffiano Lather Tote steht da ihren Kollektions-Geschwistern in Nichts nach.

Jessica, Fashion Redakteurin

Farbe: rot

Material: Leder, Metall, Textil

Maße: L x H x B: ca. 35,0 x 25,0 x 16,0 cm

Gewicht: ca. 1,30 kg

Innen:

  • rotes Textil mit Logoeinwebung
  • ein Hauptfach
  • ein Reißverschlussfach
  • drei Einsteckfächer
  • Logoplate aus Metall

Außen:

  • rotes Saffiano-Leder
  • zwei in die Seiten eingelassene Reißverschlussfächer
  • seitliche Druckknöpfe zur Variation der Größe des Hauptfaches
  • Logoplate aus Metall und Saffiano-Leder auf der Front
  • goldfarbene Metallelemente
  • abnehmbarer Lederanhänger mit Schlüsselring
  • zwei Henkel (ca. 35 cm)
  • ein abnehm- und verstellbarer Schulterriemen (ca. 110 - 120 cm)
  • vier goldfarbene Standfüßchen
Haben Sie noch Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie gerne unseren Kundenservice
Zahlung und Lieferung

Zahlungsmittel

  • PayPal, Sofortüberweisung

  • Kreditkartenzahlung (VISA, Mastercard, American Express)

  • Bankeinzug

  • Kauf auf Rechnung*

  • Ratenkauf über 3 oder 12 Monate* Der Rateneinzug erfolgt monatlich von Ihrem Bankkonto oder Ihrer Kreditkarte.

  • *Bonität vorausgesetzt

Lieferung und Retouren

  • Der Versand erfolgt kostenlos mit unserem Logistikpartner DHL innerhalb von 3 Werktagen nach Zahlungseingang.

  • Kostenlos Retournieren Wenn Ihnen der Artikel nicht gefällt, innerhalb von 30 Tagen nach Bestellung.

Das meinen unsere Redakteure

Rot ist in dieser Saison auch bei Prada total angesagt und das spürt man bei jedem Modell. Die Key-Pieces des Labels erscheinen in bewährter Handlichkeit, versprühen in roter Farbgebung aber um so mehr Charme und Esprit. Die Saffiano Lather Tote steht da ihren Kollektions-Geschwistern in Nichts nach.

Jessica, Fashion Redakteurin